Ablauf des Rehabilitationssports

Die Durchführung wird in Gruppen, mit dafür speziell ausgebildeten Übungsleitern sichergestellt. Die Anerkennung der Gruppen bzw. Vereine erfolgt durch die jeweiligen landesspezifischen Behindertensportverbände.


Die Kostenträger für Rehabilitationssport und Funktionstraining können die Rentenversicherung, die Krankenkasse oder die Unfallversicherung sein.
Seit Inkrafttreten des SGB IX zum 1. Januar 2001 besteht ein Rechtsanspruch auf Kostenübernahme für den Rehabilitationssport. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Kostenübernahme eine Ermessensleistung.

Die Verschreibung des Rehabilitationssports erfolgt vom Hausarzt. Die Verschreibung belastet nicht das Verschreibungsbudget des Arztes.
Gesundheitssportzentrum Wernigerode · Feldstraße 29 · 38855 Wernigerode · 0160/97349894 · info@gesundheitssportzentrum-wernigerode.de